Transatlantische PR-Agitatoren trommeln für TTIP Freitag, Okt 3 2014 


Die Propagandaschau

Das transatlantische Freiwildabkommen, das derzeit von Wirtschaftslobbyisten hinter verschlossenen Türen ausgehandelt wird, um die „Segnungen“ der US-Raubtierwirtschaft auch nach Europa zu bringen, stößt bei aufgeklärten Bürgern auf massive Ablehnung. Das wissen auch auch die Nutzniesser von TTIP, weshalb sie mit allen Mitteln versuchen, ihre Propaganda vom angeblichen Wirtschaftsaufschwung und Millionen Arbeitsplätzen in die Köpfe deutscher Verbraucher und Wähler zu säuseln.

Aktuell sind es die einschlägig bekannte Neoliberale Dorothea Siems, die in der WELT und der nicht minder bekannte Transatlantiker Joffe, der in der ZEIT für TTIP zon-logoWerbung machen und Gegner des Ausverkaufs europäischer Verbraucher- und Arbeitnehmerschutzrechte im Chor als „Heuchler“ oder „Antiamerikaner“ diffamieren. Wenn das diese Mietmäuler sagen, die nicht die Interessen der deutschen oder europäischen Bevölkerung vertreten, sondern die von US-Großkonzernen, kann man als aufgeklärter Bürger darüber nur müde lächeln.

Wir wollen an dieser Stelle aber nicht die Gefahren des TTIP aufzählen oder die Lügen…

Ursprünglichen Post anzeigen 337 weitere Wörter

TTIP und TPP: Der finale Todesstoß für die Demokratie Freitag, Okt 3 2014 


Größter Cyber-Angriff der Geschichte: Hacker stahlen der Bank JPMorgan Chase über 80 Millionen Kontodaten Freitag, Okt 3 2014 


Tausende aus Seuchenländern dringen in die USA ein ohne auf Ebola geprüft zu werden Freitag, Okt 3 2014 


„Frankreich ist am Ende“, sagt erfolgreicher englischer Unternehmenschef Freitag, Okt 3 2014 


Soziologentag: die Routine der Krise und die Gesänge der Gender-Sekte Freitag, Okt 3 2014 


Home

Bald ist Soziologentag. Klingt wie: bald ist Weihnachten. Nur kommt beim Soziologentag der Weihnachtsmann nicht durch den Kamin, sondern als KeyNote-Speaker in Person von Susanne Baer, die erschütterndes über die Praxis des Bundesverfassungsgericht zu berichten weiß. Da man die Berufung eines Genderisten ohne dokumentierte und ausgewiesene Ahnung von Verfassungsrecht zum Bundesverfassungsrichter in der Tat als Erschütterungsexperiment ansehen kann, etwa in der Weise, wie es erschütternd ist, wenn ein Tauber für die Zusammenstellung der Charts verantwortlich ist, könnte die „KeyNote“ richtig interessant werden, immer vorausgesetzt, Baer trifft den richtigen Ton.

DGS-Kongress-2014Ansonsten ist der Soziologentag, der am Montag beginnt, eine Routine, die die Krise der Deutschen Soziologie nur zu gut belegt, ein Treffen, an dem weniger Personen teilnehmen werden als ScienceFiles Abonnenten hat, und das in den Medien, wenn überhaupt, dann einen eher pflichtschuldigen Niederschlag finden wird. Denn: Die Zeiten, in denen Soziologen etwas zu sagen hatten, die Zeiten eines Karl-Dieter Opp, eines René…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.147 weitere Wörter

Nervöse Auftritte von Draghi und Lagarde: Das Finanz-System steht auf der Kippe Freitag, Okt 3 2014 


Regierungen beschlagnahmen kolloidales Silber, das erfolgreich zur Behandlung von Ebola-Patienten eingesetzt wird Freitag, Okt 3 2014 


Neues aus der „Anstalt“ Freitag, Okt 3 2014 


Getestet und erprobt – Unglaublich: 100%- Griechisches Wasserstoffauto -fährt mit einem Liter 500 km ! Getestet und erprobt Freitag, Okt 3 2014 


« Vorherige SeiteNächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: