Josef Burchartz Montag, Dez 22 2014 


Operation Highjump Montag, Dez 22 2014 


Zionistische Todespläne für das deutsche Volk Montag, Dez 22 2014 


Lieb Vaterland Montag, Dez 22 2014 


USA – EUROPA – durchgesickert CIA-Dokumente lehren CIA-Agenten wie sie die EU infiltrieren können – Russiatoday – 22.12.14 – Montag, Dez 22 2014 


mundderwahrheit

 http://on.rt.com/u7eskj
Reuters / Luke MacGregor

Reuters / Luke MacGregor

22.12.14 – USA – EUROPA – durchgesickert CIA-Dokumente lehren CIA-Agenten wie sie die EU infiltrieren können –

– Wikileaks veröffentlicht zwei geheime Dokumente, mit Instruktion für CIA-Agenten wie sie die beste globale Sicherheitssysteme in internationale Flughäfen, einschließlich der EU, während auf verdeckte Missionen umgehen können.

– Die erste der Dokumente, vom September 2011, berät geheime Agenten wie sie während einer Secondary Security Schreeining-Kontrolle zu handeln haben. Solche zusätzlich Kontrollen stellen ein Risiko für die geheimen Agent-Deckung da, weil ausführliche Befragungen über Gegenwart und Vergangenheit beinhalten.

– Das Handbuch betont die Bedeutung einer „plausibel, konsistente und eingespieltes Abdeckung“ und zusätzlich eine gefälschte online-Präsenz zu kultivieren um Vernehmungsbeamten aus der Bahn zu werfen.

– In der Zwischenzeit, das zweite Dokument, datiert Januar 2012, präsentiert einen detaillierten Überblick über EU-Schengen-Grenzkontrollen-Verfahren.

– Die Übersicht zeigt verschiedene elektronische Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich das Schengener Informationssystem (SIS) und die europäischen Fingerabdruck-Datenbank EURODAC, die von…

Ursprünglichen Post anzeigen 210 weitere Wörter

Doof & Dämlich – Der Propaganda Trick Montag, Dez 22 2014 


Pedram Shahyar – Friedensaktivist oder Trojanisches Pferd? Montag, Dez 22 2014 


Wolkenschieberin Lieselotte Pulverfass

Teil 1 von 6

02. Oktober 2014

von Lieselotte Pulverfass

Mitte März 2014 formierte sich eine Friedensbewegung, organisiert von Lars Mährholz – die „Mahnwachen für den Frieden“. Seine Forderungen waren u. a. Abschaffung der FED, Abschaffung von Zinseszins, Austritt aus der Nato, Beendigung der Medienlügen besonders zu der Ukrainekrise. Dieser Aufruf, vor allem auch der Slogan „unsere Bewegung ist weder links noch rechts“ und die Angst vor einem drohenden Kriegsausbruch in Europa bewegte viele bis dahin kaum politisch interessierte, dafür eher alternativ (im Internet) informierte Menschen – sogenannte „Verschwörungstheoretiker“ – auf die Straße.

Durch die Unterstützung prominenter Sprecher wie Ken Jebsen, Jürgen Elsässer und Andreas Popp waren bis Ende April in Berlin über 5000 Menschen auf dem Platz am Brandenburger Tor. Auch in anderen Städten entstanden Gruppen unter dem gemeinsamen Label „Mahnwache“ für den Frieden.

Im April wurde dann auch die organisierte Linke auf diese Bewegung aufmerksam und Anfang Mai…

Ursprünglichen Post anzeigen 791 weitere Wörter

Griechenland hat entgegen den Sanktionen einen Militärvertrag mit Russland unterschrieben Montag, Dez 22 2014 


Giftiger Fisch – Die große Gesundheitslüge (Video) Montag, Dez 22 2014 


Gegen den Strom

zuchtlachs-gift-gesundheit

Von unseren weihnachtlich gedeckten Tischen ist Lachs oft nicht mehr wegzudenken.

Seit Jahrzehnten loben Ernährungswissenschaftler Meeresfisch wegen seiner wertvollen Fettsäuren als ausgesprochen gesund. Laut Welternährungsorganisation FAO kommt rund die Hälfte der Fische mittlerweile aus Zuchten, den sogenannten „Aquakulturen“. Vor 30 Jahren waren es noch neun Prozent.

Ein Paradebeispiel für die Massenzucht ist Norwegen, wo Lachse gegen Parasiten, Algen und Bakterien mit Antibiotika behandelt werden und hochgiftige Chemikalien ins Wasser gesprüht werden. WELTjournal-Plus deckt die Machenschaften der Fischindustrie auf, die politisch bestens vernetzt ist: So war Lisbeth Berg-Hansen während ihrer Zeit als zuständige Ministerin in Norwegen eine der größten Befürworterinnen der Lachsfarmen, nicht zuletzt deshalb, weil sie selbst Unternehmerin in dieser Branche ist.

Nach dem Entfernen des Filets werden Fischreste nicht nur zu Tierfutter, sondern auch zu Brotaufstrichen und Fertiggerichten verarbeitet.

Als grösster Produzent von Zuchtlachs stellt Norwegen 60 Prozent der weltweit konsumierten Menge. Im Juni 2013 mussten die norwegischen Behörden…

Ursprünglichen Post anzeigen 236 weitere Wörter

Unendliche, saubere, freie Energie, für alle verfügbar… TimeToDo.ch 18.09.2014 Montag, Dez 22 2014 


Nächste Seite »