Deutsches Vorbild: Norweger organisieren PEGIDA-Marsch Mittwoch, Jan 7 2015 


Petra Bezen: BEWUSST sein Mittwoch, Jan 7 2015 


UFO Cover Up Revelations! MJ12 & ET Quarantine – Stanton Friedman & Dark Journalist Mittwoch, Jan 7 2015 


Hartgeld Leserkommentar: Anschlag in Paris Mittwoch, Jan 7 2015 


Adolf Hitler, die Bayerische Staatsregierung und das Urheberrecht Mittwoch, Jan 7 2015 


11k2

dieser_kampf

Es ist 2015, das Jahr, in dem wir keine Ferien auf dem Mond oder dem Meeresboden machen können, wie uns das vor 50 Jahren versprochen wurde. Statt dessen tragen wir ein brieftaschengrossen flaches Gerät bei uns, mit dem wir von überall aus alle Bücher, Filme, Zeitungen der Welt ansehen und mit jedem anderen, der ebenfalls so ein Gerät dabei hat, sprechen oder Nachrichten austauschen können. Weltweit. Und alles, was wir mit diesen Geräten machen, wird von Geheimdiensten kontrolliert und aufgezeichnet. Eine seltsame Zukunft haben wir uns da zurecht gezimmert.

Mit dem Jahr 2015 endet ausserdem, wie sich manche unter uns erinnern, der nach internationalen Verträgen 70 Jahre über den Tod des Autors hinausreichende urheberrechtliche Schutz einer ursprünglich 1925 veröffentlichten, etwas wirren Propagandaschrift namens „Mein Kampf“. Ab 2016 dürfte also jeder das Pamphlet nachdrucken und verkaufen – zumindest, was das Urheberrecht betrifft.

Ursprünglichen Post anzeigen 449 weitere Wörter

„Lügenpresse“? Wie man manipulativen Medien mit Werbeblockern den Geldhahn zudreht Mittwoch, Jan 7 2015 


Europa der Nationen

Die Reaktionen auf PEGIDA zeigen: der politisch-mediale Komplex ist im Ausnahmezustand. Eine neutrale Berichterstattung gibt es kaum noch, es wird manipuliert und gelogen. Die Journalisten jagen dabei im Wolfsrudel. Die Demonstranten nehmen friedlich ein Grundrecht wahr und werden dafür mit Kübeln von Unrat überschüttet.  Die Gewalt auf Seiten der Anti-Pegida-Demonstrationen bleibt meistens unerwähnt. Nicht überraschend wird dann von den Beschimpften über die „Lügenpresse“ gesprochen.

PEGIDA_klein

PEGIDA-Logo: Berichterstattung als Kampf um die Deutungshoheit ? 

Sicher: hier und da kommen in der Presse auch kritische Köpfe zu Wort, wie  Henryk M. Broder in der WELT. Aber alles in allem schärft PEGIDA den Blick auf einen Kampf um die Deutungshoheit zwischen politisch-medialem Komplex auf der einen Seite und den nicht vertretenen Bürgern auf der anderen Seite. Auch die Berichterstattung zu Rußland, zur Ukraine, zur AfD, zur Eurorettung oder zur Frühsexualisierung der Kinder ruft in den Leserkommentaren viel Ablehnung hervor. Genau das führt zur selektiven (vgl. Kommentarfunktion…

Ursprünglichen Post anzeigen 585 weitere Wörter

Habe gerade eben, ein super ~1.5 h dauerndes Gespräch mit 2 Polizisten gehabt. Mittwoch, Jan 7 2015 


Die Menschen beginnen aufzustehen in Deutschland gegen Lüge und Untergang. Mittwoch, Jan 7 2015 


Medien und Migranten fordern die Anpassung der Deutschen Mittwoch, Jan 7 2015 


20 vor 12 – Hinter den Kulissen der Matrix. Mittwoch, Jan 7 2015 


Gegen den Strom

info – siehe auch: Conspiritus – http://youtu.be/FJlmu57r1so
…über uns weiterhin schlafende menschen.

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt, als der fälschlich glaubt frei zu sein.“ goethe

Ich hoffe dieses Zitat haben sehr viele von euch verstanden. Denn der, der genau jetzt dachte ich bin doch frei, für den ist dieses gedacht. Vergesst das nicht und niemals!!!
ERKENNEN UND SICH DARÜBER BEWUSST WERDEN IST DER ERSTE SCHRITT ZUM AUFWACHEN BZW. NACH INNEN!!! Schließlich geht es hier um Seelen-Rückgewinnung, das ist DIE LÖSUNG!!!

Ursprünglichen Post anzeigen

« Vorherige SeiteNächste Seite »