rundertischdgf

Heute früh berichtet der Deutschlandfunk, daß sich die Arbeitsministerin Nahles (die außer Parteifunktionär nichts kann) mit Vertretern der Industrie und der Arbeitsagentur darüber unterhalten will, wie man die „katastrophale Lage der fehlenden Fachkräfte“ durch Zuwanderung aus aller Welt mit neuen Gesetzen in den Griff bekommen kann. In das gleiche Horn stoßen die begabten Schwätzer der CDU. Das twitterten sie heute in alle Welt, auch an Vilstal:

Der AK-Wirtschaft und . diskutieren mit den Handwerkskammern RLP über den Fachkräftemangel.

Eingebetteter Bild-Link Aus der Industrieregion Dingolfing und Landshut müssen wir aber die Wirklichkeit dagegen halten. Der große Arbeitgeber BMW und seine Zulieferer besetzen kaum noch dauerhafte Planstellen. Fast alles wird durch Leihkräfte und Ingenieurbüros erledigt. Ein betroffener Vater teilte uns mit, daß sein Sohn sich bei einem Autozulieferer als Ingenieur beworben hat. Es gab 150 Bewerber. Das ist kein…

Ursprünglichen Post anzeigen 117 weitere Wörter