Theologe Scheich Bandar al-Khaibari stellt klar: „Die Erde steht still“ Donnerstag, Feb 19 2015 


Das Erwachen der Valkyrjar

.Theologe-Scheich-Bandar-al-Khaibari-stellt-klar-Die-Erde-steht-still_1142933

Bei einer Fragerunde in einer Moschee hat der islamische Theologe Scheich Bandar al-Khaibari jetzt klargestellt: : „Die Erde steht still.“ Ein Gläubiger hatte ihn gefragt, ob die Erde still steht, oder sich dreht. Bei seiner Aussage beruft sich Scheich Bandar al-Khaibari auf hochrangige Islam-Gelehrte.

Zum Beweis seiner These stellt er fest: „Wenn wir vom Flughafen Sharjah nach China fliegen, dreht sich die Erde, oder? Und würde einem China dann nicht entgegenkommen, wenn man in der Luft anhält? Stimmt’s oder stimmt’s nicht?“

Und weiter: „Wenn sich die Erde in die andere Richtung dreht, würde das Flugzeug China nicht erreichen können, weil sich China mit dem Flugzeug mitdreht.“ Auch die Mondlandung wird durch den Theologen angezweifelt. Ein User hat bereits die NASA um Nachhilfe für den Prediger gebeten.

Quelle: http://www.shortnews.de/id/1142933/theologe-scheich-bandar-al-khaibari-stellt-klar-die-erde-steht-still

Gruß an die, die es beweisen können

TA KI

Ursprünglichen Post anzeigen

Österreich: Volksbegehren Austritt aus der EU – Bitte verbreiten, damit die Österreicher überhaupt davon erfahren Donnerstag, Feb 19 2015 


h0rusfalke

19. Februar 2015 Die MAinstreammedien werden wohl kaum darüber berichten. Also tragen wir Alternativen bei, was wir können. Bitte diesen Bericht verbreiten, damit die Österreicher auf Euren Seiten überhaupt davon erfahren. Das Volksbegehren ist vom Innenministerium genehmigt, und vollkommen rechtmäßig. Vom 24. Juni bis zum 1. Juli können alle Österreicher abstimmen – in allen Gemeindeämtern und Stadtmagistraten!
Hier weiterlesen …

Ursprünglichen Post anzeigen

Truppenbewegungen in Deutschland und Holland Donnerstag, Feb 19 2015 


Die Stunde der Wahrheit

Die Medien berichteten bereits diese Woche über Sperrungen einer Autobahnbrücke zwischen Mainz und Wiesbaden (A 643) http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/sperrung-der-schiersteiner-bruecke-noch-bis-ende-maerz-ist-geduld-gefordert/-/id=1682/nid=1682/did=15100328/1m5j4j3/index.html und der Hanauer Landstraße. http://www.fr-online.de/verkehr/frankfurt-hanauer-landstrasse-bleibt-gesperrt,23914936,29878508.html

Da es sich bei der Brücke anscheinend um einen plötzlichen Schaden und keinen Verschleiß handeln soll, hatte es meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Eben las ich diese Nachricht auf Removing the Shackles:

 

Truppenbewegungen in Deutschland und Holland

Donnerstag, 19. Februar 2015 von D, Removing the Shackles

http://removingtheshackles

Übersetzung: patrizia

 

Ich werde diese Seite updaten wenn neue Informationen erhältlich sind. Bitte gebt dies weiter mit dem Link zur Ursprungsseite für Updates.

 

Bei den gegenwärtigen Bemühungen in der Ukraine, einen großen, internationalen Krieg zu erzeugen, müssen wir den Himmel, das Meer und den Boden im Auge behalten nach irgendwelchen Truppenbewegungen oder ungewöhnlichen Vorkommnissen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, Filmaufnahmen oder Fotos zu machen – tut dies. Ich habe Freunde in Deutschland und den Niederlanden, die zur Zeit…

Ursprünglichen Post anzeigen 234 weitere Wörter

Joan Rivers musste sterben, weil Michelle Obama eine Transe ist Donnerstag, Feb 19 2015 


Terraherz

Hi Leute, ich hol hier noch ein Thema aus dem letzten Jahr nach, das mir leider entgangen ist, aber nichts an Aktualität verloren hat. Und es ist eigentlich, wie 9/11 ein ziemlich gutes Thema, um Leute aufzuwecken, denn umso mehr man sich damit beschäftigt, desto weniger kann man das abstreiten, dass wahr ist. Und wenn man bei ner Party nicht mit ner Geschichte über Ritualmorde und Geheimdienste ankommt, dann wird man ja gleich schief angeschaut, aber das hier kann man das so in die Runde werfen und dann jeden Zweifler wegargumentieren, denn wenn man es erstmal weiß, ist es fast schon zu offensichtlich, um es zu leugnen. Die Entertainerin Joan Rivers ist letztes Jahr am 4. September in New York im Alter von 81 Jahren durch einen Fehler bei einer Operation verstorben, so die offizielle Version.

https://www.facebook.com/Traukeinempr…

https://www.facebook.com/Buergerberg

https://twitter.com/TraukeinemPromi?l…

Vorspan und Abspann erstellt von:
Daniel Hermsdorf
http://filmdenken.de/

Titeltrack:
https://www.youtube.com/watch?v=XAr7w…

Ursprünglichen Post anzeigen

Aktuell: USA-Druck auf „SWIFT“ – Russland vom internationalen Zahlungsverkehr abschneiden Donnerstag, Feb 19 2015 


Terraherz

MysteriumGlobal

Obama wollte heimlich Russlands Zugang zu Bank-Überweisungen kappen
[ http://deutsche-wirtschafts-nachricht… ]

US-Politiker fordern Russlands Rauswurf aus Bankensystem
[ http://www.handelsblatt.com/politik/i… ]

Ursprünglichen Post anzeigen

Nr.:1417 Wer regiert die Welt? Donnerstag, Feb 19 2015 


Hackerangriffe zweitrangig? – CIA wirft Russland »Manipulation des Weltwetters« vor Donnerstag, Feb 19 2015 


Geschichte #56 – Öl-Pest im Nigerdelta Donnerstag, Feb 19 2015 


holliorc

(40 Minuten lesen und schauen)

Öl-Pest im Nigerdelta

Ursprünglich wollte ich zu den verschiedenen Öl-Katastrophen nur einen Artikel machen, aber einige Unglücke sind so gewaltig, dass ich diese einzeln ansprechen muss.

Nigeria – Ein Land was reich an Bodenschätzen ist, aber eine der ärmsten Bevölkerungen hat. Dort spielt sich seit über 50 Jahren eine die schlimmsten Öl-Katastrophe ab. Geschätzt eine „Exxon Valdes“ versickert jedes Jahr im Nigerdelta. Undichte Bohrungen, lecke Leitungen, Sabotageakte und das anbohren von Pipelines um Rohöl zu stehlen um daraus in illegalen „Laboren“ Benzin zu destillieren, weil die Menschen dort keine Möglichkeit mehr besitzen ihr täglich Brot mit ehrlicher Arbeit zu verdienen. Bei circa 300 Unfällen pro Jahr kommt dann so einiges zusammen. 2.000.000 Tonnen Rohöl sind wohl so seit 1960 unkontrolliert in die Umwelt gelangt.

Das Problem ist seit über 50 Jahren bekannt. Aber Keinen juckt es, wenn die verarmten Menschen im betroffenen Gebiet, dank der…

Ursprünglichen Post anzeigen 61 weitere Wörter

Der Zorn als Instrument zum Systemwechsel Donnerstag, Feb 19 2015 


BildDung für das VOLK

Hoffnung für Europa

Die soundsovielte Studie irgendeiner sogenannten „renommierten“ Denkfabrik des Konzernimperiums, kommt zu folgender, tooootal überraschenden Erkenntnis: Europäer trauen Europa nicht mehr. Grund: Bank- und Wirtschaftskrise. Wird allen Völkern, so auch den europäischen, vom globalen Finanz- und Großkapital allgemein als Staatsverschuldung beigebracht. Zu Beginn des kapitalistischen Systemverfalls, denn genau das ist eigentlich die aktuelle Weltwirtschaftskrise, hörte man hier und da noch einige verzagte Stimmen die kleinlaut darauf hinwiesen, dass „wir“ nicht für „eure“ Krise zahlen.

Inzwischen zahlen „wir“ bereits seit Jahren und ein Ende ist weder absehbar, noch von den Herrschenden gewollt. Schließlich ist das herausragendste Merkmal des „ausgebeutet werden“, dass nicht der Ausbeuter zahlt sondern die Ausgebeuteten. Dass die Europäer kein Vertrauen in „Europa“ haben, sollte nicht erstaunen. Die EU war von Anfang an mit dem Geburtsfehler behaftet, der nicht so sehr am Konstrukt Euro festzumachen ist, als an dem Umstand, dass die herrschende Klasse Europas sich als…

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

Ende des Besatzungsrechts, Austritt aus der Nato – Ankündigung Volksentscheid Donnerstag, Feb 19 2015 


Nächste Seite »