Update2: es gibt aktuell fast keine Asylanten/Flüchtlinge: höchstrichterlich bestätigt: 98,7% werden abgelehnt…rein faktisch ist es Asyl-Missbrauch Samstag, Mrz 21 2015 


UFO-Sichtungen Hotspot Samstag, Mrz 21 2015 


Von Mitochondrien, Antibiotika, Licht und dem Aussterben der menschlichen Rasse Samstag, Mrz 21 2015 


Das Masern-Panik-Orchester Samstag, Mrz 21 2015 


Terraherz

Die wirklichen Herausforderungen für unsere Gesundheit werden totgeschwiegen, aber wehe man kann einem einzigen Todesfall eine infektiöse Ursache zuweisen, dann spielt das Panik-Orchester unseres „Gesundheitssystems“ ein Forte auf der Todes-Tastatur. So geschehen jüngst in Berlin, als aus einem schwer herzkranken Jungen eine breite PR-Kampagnen gestrickt wurde, die in allen „Qualitätsmedien“ ganz vorn in der Berichterstattung stand.

Michael Leitner („Wir Impfen Nicht!“) hat mit Hans Tolzin („Impf-Report“) über dieses Thema gesprochen. Hans hat einige erstaunliche Fakten zu dem Fall recherchiert und spricht auch über andere Skandale in der Lobbyszene der Pro-Impfer, die über das Thema „Masern“ hinausgehen.

Michael Leitner

Ursprünglichen Post anzeigen

Warum Revolutionen nicht sinnlos sind Samstag, Mrz 21 2015 


11k2

solnit_yt

Der 11k2-Beitrag Die Angst der Elite vor der Bevölkerung ist derzeit einer der meistgelesenen und meistdiskutierten auf diesem Blog. Das ihm zugrunde liegende Buch der US-Journalistin Rebecca Solnit „A Paradise Built In Hell“ beschäftigt sich mit dem Verhalten von menschlichen Gemeinschaften während Katastrophenfällen. Auf Seite 19 findet sich ein Satz über die Bedeutung von Revolutionen, den ich meinen Lesern nicht vorenthalten kann: „Alle Revolutionen scheitern, weil sie ihre Ziele himmelhoch stecken, aber keine versagt dabei, wenigstens irgend etwas zu erreichen, und viele davon erhöhen das Mass von Freiheit, Gerechtigkeit und Hoffnung für ihre Erben“. pic via youtube

Ursprünglichen Post anzeigen

Ladung ohne gültige Unterschrift ist hinfällig! Samstag, Mrz 21 2015 


Wissenschaft3000 ~ science3000

Vorweg: Eine gültige Unterschrift ist eine eigenhändige Unterschrift!

Die Justiz nutzt die Unkenntnis der Bürger aus

Die Justiz nutzt die Unkenntnis der Bürger mit juristischen Fachbegriffen aus. Die
tatsächlich Verantwortlichen, wie Richter, Staatsanwälte und Rechtspfleger leisteten bisher
auf Haftbefehlen, Urteilen, Beschlüssen usw. keine Unterschriften, wurden nur mit dem
Familiennamen genannt und Justizangestellte wurden rechtswidrig vorgeschoben, um
Beglaubigungen vorzunehmen. Sie täuschten damit Rechtswirksamkeit vor! Die Polizei und
andere Behörden folgten bisher rechtswidrig diesen rechtswidrigen und nichtigen
Verwaltungsakten.
Der Grund für die fehlenden Unterschriften der tatsächlich Verantwortlichen ist in der
fehlenden Staatshaftung zu suchen. Jeder „Beamte“ haftet danach persönlich und mit
seinem Privatvermögen nach § 839 BGB. Es wundert also nicht, warum z.B. Richter
Urteile, die weit reichende Folgen haben können, nicht unterschreiben. Da diese
Vorgehensweise aber nicht nur im Einzelfall so gehandhabt, sondern grundsätzlich so
gehandelt wird, ist der Willkür Tür und Tor…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.730 weitere Wörter

Papi, was ist eigentlich „Neoliberalismus“ Samstag, Mrz 21 2015 


volksbetrug.net

neoliberalism„Papi, was ist eigentlich „Neoliberalismus“?“

„Tja, mein Sohn, da gibt es wie überall Theorie und Praxis.

Was willst Du hören?“

„Die Praxis!“

„Dann schreib Dir das in Dein Schulheft :“

Unter dem real existierenden Neoliberalismus versteht man die Freiheit von Banken
und Konzernen unter Zuhilfenahme maximaler vom Volk erarbeiteter Subventionen
vom Staat und legalem Raub von Volkseigentum, privat maximale Profite zu erzielen
und Verluste zu 100 Prozent der Gemeinschaft aufzubürden, verbunden mit der Kunst,
dies alles als alternativlos, freiheitlich und gemeinwohlfördernd zu verkaufen.

Wenn das dem Lehrer nicht passt,soll er sich bei mir melden!“

„Danke Papi!“

Ursprünglichen Post anzeigen

Intelligenzmessung: Rückkehr der Rassenlehre Samstag, Mrz 21 2015 


Laser Weapon Melts Truck Engine From A Mile Away Samstag, Mrz 21 2015 


Ein in Großbuchstaben / VERSALIEN geschriebener NAME – ist ein TREUHANDVERMÖGEN Samstag, Mrz 21 2015 


Wissenschaft3000 ~ science3000

Die Wahrheit über Treuhandfonds …. und Gerichte

http://mainerepublicemailalert.com/2014/08/31/about-trusts-and-the-courts/

Geposted am 31. August 2014

vom Autor und Verleger DAVID E. ROBINSON

Übersetzung: patrizia

Im Grunde genommen belasten Gerichte den in Großbuchstaben geschriebenen NAMEN, der ein TREUHANDVERMÖGEN ist. Sie hoffen, daß ihr euch mit dem Treuhandvermögen identifiziert – und ihnen mittels eurer Unterschrift Zugriff zu dem Vermögen verschafft.

In der Unternehmens-Matrix wird alles in einem Öffentlichen Treuhandvermögen gehalten, und die Art und Weise, wie die Elite Zugang zu dem Treuhandvermögen bekommt, ist, das TREUHANDVERMÖGEN zu BELASTEN und dann euch dahin zu bringen, daß ihr euch als das TREUHANDVERMÖGEN/der NAME ausgebt.

Ausländer, die den Vorschriften nicht entsprechen, werden normalerweise nicht belastet – es sei denn es ist eine Common Law-Verletzung – weil sie mit keinem TREUHANDVERMÖGEN verbunden sind. Also lohnt es sich nicht, sie zu belasten.

Schaut euch die drei „Formen“ des Gerichtes an. Denkt daran, was Jean Keating sagte über „Substanz und Form“…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.094 weitere Wörter

« Vorherige SeiteNächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: