Vermischung der Rassen ist gezielte Strategie der Neuen Weltordnung Freitag, Apr 24 2015 


E. von Greyerz: Der Welt steht eine weitere Überraschung bevor Freitag, Apr 24 2015 


Argentinische Präsidentin: Russland als Bedrohung zu betrachten ist absurd Freitag, Apr 24 2015 


Das Erwachen der Valkyrjar

Russland ist ein untrennbarer Akteur auf dem internationalen politischen Parkett. Es ist absurd, Moskau als eine Bedrohung für die globale Sicherheit zu betrachten, wie die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner sagte.

„Heute sollte man eher diejenigen fürchten, die versuchen durch andere zu erschrecken“, äußerte die Präsidentin in einem Interview mit dem russischen TV-Sender RT.

Nach ihren Worten bleiben viele nach wie vor „in der Falle einer binären Logik, bei der man ständig einen Feind beziehungsweise einen Gegner haben muss, um zu existieren oder die Möglichkeit zum Dominieren zu haben“.

„Aus meiner Sicht ist Russland ein Akteur globalen Ausmaßes, ein guter und unentbehrlicher Akteur“, betonte sie. „Ich begreife nicht, warum wir mit ihm keine Beziehungen haben können.“

Gerade deshalb „unterzeichneten wir heute mit Präsident Putin eine Deklaration zur Unterstützung von Dialog, Politik, Diplomatie, Multipolarität und der Uno als einzig mögliche Lösung, Konflikte einzustellen und grundsätzlich zu lösen“.

Quelle:

Ursprünglichen Post anzeigen 8 weitere Wörter

Barack Obama tötete den Juden Warren Weinstein mit einer Drohne: „Es war ein Versehen“, entschuldigte sich der als homosexuell geltende Negerschwanz… Freitag, Apr 24 2015 


TV-Pastor Wegert: Germanwings-Opfer haben den Tod verdient! Freitag, Apr 24 2015 


Blütensthaub

Peter Glaser schreibt, und zwar vollkommen zu Recht: Was für ein hochmütiges, eitles Arschloch!

Ursprünglichen Post anzeigen

Effizientes Regieren durch entmündigte Bürger Freitag, Apr 24 2015 


Home

Regierungen haben mit ihren Bevölkerungen ihre liebe Not: Bürger zahlen weniger Steuern als Regierungen es für notwendig halten, ja, manche enthalten ihre Steuern gar vor. Viele Bürger wollen einfach nicht einsehen, dass es gut für sie ist, wenn sie nach ihrem vermeintichen Hirntod Organe spenden. Andere rauchen und belasten die Gesundheitskassen, obschon sie über ihre Tabaksteuer die Kosten ihrer infolge des Rauchens eintretenden Krankheiten eigentlich mehr als gedeckt haben sollten, was die Frage aufwirft, was mit den Einnahmen aus der Tabaksteuer geschieht. Wieder andere essen sich dick und kugelrund mit Zucker, Fettsäuren gesättigt und ungesättigt, mit Harnstoff in Fleichverpackung, mit Antibiotika verdünnt in Milch und wollen einfach nicht essen, was gut für sie ist.

Ja, als Regierender hat man seine liebe Mühe und Not mit den dummen Bürgern, jenen Eingebildeten, die der Ansicht sind, sie wüssten selbst am besten, was für sie gut ist, jenen Fehlgeleiteten, die denken, sie könnten ein eigenständiges Leben ohne die richtige Führung durch ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen 581 weitere Wörter

Aufwachen, Du virtueller Sklave! Sei der Wandel und erhebe dich! Freitag, Apr 24 2015 


Nach Mittelmeer-Drama: EU verdreifacht Geld für Flüchtlingsrettung – Das will Merkel zusätzlich beitragen – Ausland – FOCUS Online – Nachrichten Freitag, Apr 24 2015 


Zinseszins hat ausgedient… Freitag, Apr 24 2015 


Michael Jackson: Es ist Zeit für einen Wandel Freitag, Apr 24 2015 


Terraherz

Bei einer Veranstaltung äußerte sich Michael Jackson (* 29. August 1958 in Gary, Indiana; † 25. Juni 2009 in Los Angeles, Kalifornien) frustriert und vermutlich auch sehr ehrlich über die [okkulte] Musikindustrie, die seiner Einschätzung nach die Künstler nur als Instrument ihrer (System)-Agenda nutzen.

Ferner wies er darauf hin, dass die Massenmedien uns in jeder Hinsicht belügen und das die Geschichtsschreibung überwiegend eine große Lüge ist, auf die sich eine herrschende Elite geeinigt hat.

deutsche Bearbeitung:

Sprecher: Stoffteddy (Radio MOPPI) | Video: Jan (www.yoice.net)

Ursprünglichen Post anzeigen 95 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: