mundderwahrheit

“Dieser Vollmond wird ihnen präsentiert von Coca-Cola” – USA wollen sich Besitzrechte am Erdtrabanten sichern

– Die imperalen Expanionsbemühungen der USA reichen längst bis ins Weltall. Da einigen Vertretern der weltgrößten Wirtschaftsmacht offenbar nicht mehr ausreicht, andere Länder zu besetzen und auszubeuten, soll ein neues US-amerikanisches Gesetz den Vereinigten Staaten nun auch die Ressourcenrechte am Mond sichern. Die Pläne laufen bestehenden internationalen Verträgen zuwider und können von Russland und China als Provokation verstanden werden. Zu den Investoren des astralen Bergbaus gehört auch der Google-Gründer Larry Page.

US-Astronaut mit Flagge auf dem Mond. Quelle: NASA
US-Astronaut mit Flagge auf dem Mond. Quelle: NASA

– Unermüdlich dreht unser Erdtrabant seine Kreise um den Planeten. Von jedem zu bestaunen, überall auf der Welt. Der Mond gehört niemandem und allen. So ist das seit Millionen von Jahren. Dies soll sich nun aber ändern wenn es nach dem Wunsch US-amerikanischer Interessengruppen geht. “Der Mond ist ein Ami”, soll es nach deren Wunsch schon…

Ursprünglichen Post anzeigen 250 weitere Wörter