NASA Confirms “We Never Went to the Moon” Van Allen Radiation Belts Mittwoch, Jul 1 2015 


Musterschreiben ans Finanzamt (Tipps für System-Aussteiger mit Andreas Clauss) Mittwoch, Jul 1 2015 


Wo Sie Recht hat,hat Sie Recht: Sahra Wagenknecht fordert REFERENDUM auch in Deutschland….oh weh Herr Bundesprä…..Gauckler !! Mittwoch, Jul 1 2015 


Egon Tech Blog

Wer sollte den denn noch wählen,LARVE und LUZI…das ist gar nicht zum Lachen !!

http://1.1.1.5/bmi/bilder.t-online.de/b/74/57/20/06/id_74572006/610/tid_da/sahra-wagenknecht-plaediert-fuer-mehr-mitbestimmung-der-deutschen-bevoelkerung-beim-thema-euro-rettung-.jpghttp://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_74571908/sahra-wagenknecht-fordert-referendum-auch-in-deutschland.html

FREUNDE,

diese Hasstiraden der BRiD-Medien, den gekauften JOURNAILLEN,was hetzen und würgen Sie nur hervor…?!

Was werden SIE 666 minus, erst machen, wenn das Gericht des Schöpfers SIE zu ihrer Arbeit befragen wird…??

In deren Haut möchte ich nicht stecken !!

……………………………….

„Schließlich bezahlen wir“
Wagenknecht fordert deutsches Referendum
01.07.2015, 07:56 Uhr
| dpa, t-online.de
Ganz Europa blickt gespannt auf das Referendum in Griechenland am Sonntag, das über
den Sparkurs entscheiden soll. Ginge es nach
Sahra Wagenknecht
, würden auch die
Deutschen über die Euro-Rettungspolitik abstimmen.
„Ich wünsche mir, dass auch die deutsche Bevölkerung zu wichtigen Problemen befragt würde –
auch zu der ganzen sogenannten Rettungspolitik. Schließlich sind wir es, die bezahlen“, sagte die
designierte Fraktionsvorsitzende der Linken der „Passauer Neuen Presse“.
Unterstützung für Tsipras
In der Griechenland-Frage schlägt sich Wagenknecht klar auf die Seite der…

Ursprünglichen Post anzeigen 273 weitere Wörter

UFOs, Angels Or Biological Creatures Seen Leaving The Earth? Mittwoch, Jul 1 2015 


Emanzipation 2015 Mittwoch, Jul 1 2015 


Luxleaks: Stahl Juncker uns 10 Billionen? Mittwoch, Jul 1 2015 


Jasminrevolution

Juncker2014 Jean-Claude Juncker

Prometheus

Luxleaks: Ein Netz von legalem Steuerbetrug wurde von Luxemburg aus organisiert und ruinierte die öffentlichen Haushalte ganz Europas. Juncker saß wie eine Spinne im Zentrum und spann seine Intrigen. Über die Gladio-Affäre gestürzt, lobte er sich selbst weg nach Brüssel. Die reichsten Konzerne zahlten nur ein Prozent Steuern: In Junckers Amtszeit entschwanden über 10 Billionen Euro! Ganz vorne mit dabei: Deutsche Bank, E.on, Fresenius und US-Multis wie Amazon, Apple und Google.

Jean-Claude Juncker, der amtierende EU- Kommissionspräsident, trägt Verantwortung für legalisierte Steuerkriminalität wie kein anderer. Ein EU-weites Netz von legalem Steuerbetrug wurde von Luxemburg aus organisiert und ruinierte die öffentlichen Haushalte ganz Europas. Juncker saß wie eine Spinne im Zentrum und spann seine Intrigen gegen die Völker der EU, erst als Finanzminister der „Steueroase“ der Zehntausend Briefkastenfirmen, dann auch noch als ihr Dauer-Staatschef. Über die Gladio-Affäre gestürzt, lobte er sich selbst weg nach Brüssel. Die reichsten…

Ursprünglichen Post anzeigen 542 weitere Wörter

Wer macht hier das Wetter, nicht die Schweitzer :-) Um ca. 21:55 Nach Indonesischer Uhrzeit wurde am 1.7.2015 das Radar über Franz Joseph Land deaktiviert Mittwoch, Jul 1 2015 


hinterfragender

image

Nimage

image

Indem man bei der Arktischen Inselgruppe Franz Joseph Land, das Radar – EMF, deaktiviert, kann Europa unter einer Hitzewelle gehalten werden. Der Jetstream bestimmt durch dieser Manipulation, letztlich das Europa Hitze Wetter.

Ursprünglichen Post anzeigen

ABSCHAFFUNG DES BARGELDES IST OFFIZIELL UND KEINE THEORIE MEHR! Mittwoch, Jul 1 2015 


Terraherz

Früher war es eine lächerliche Verschwörungstheorie, und nun wird es offiziell zugegeben.

Marc Martem

Ursprünglichen Post anzeigen

Mit COMPACT live beim Grexit dabei! COMPACT-TV-Sondersendungen laufen! Mittwoch, Jul 1 2015 


Elsässers Blog

Und ein COMPACT-Dossier zum Grexit ist erschienen!

Ursprünglichen Post anzeigen 206 weitere Wörter

Gentech-Weizen versagt auf dem Feld Mittwoch, Jul 1 2015 


« Vorherige SeiteNächste Seite »