Das Erwachen der Valkyrjar

M4714

Was tut man nicht alles, um auf sich aufmerksam zu machen? Nuschel-Til tut alles, und wahrscheinlich die beste und erfolgreichste PR-Idee in der Geschichte Deutschlands, denn der Til plant ein Vorzeige-Flüchtlingsheim in einer ehemaligen Kaserne in Niedersachsen zu bauen und stellt die Wohnungen kostenlos zur Verfügung und lässt sich das alles nicht gewinnbringend von der Bundesregierung bezahlen. Wer´s glaubt, der wird selig. Eine Flüchtlingsunterkunft ist schließlich ein lohnendes Geschäft, bei ca. 25-30 Euro Tagessatz pro sogenannte „Flüchtlinge“ sind dies bei 600 etwa 15000 – 18000 Euro am Tag.

Aber schön, dass die Allgemeinheit erfährt, dass Til Schweiger auf einer Sinnsuche in seinem Leben ist. Er wird sich in der Folge nun zwangsläufig mit vielen Details zu dem Thema Flüchtlinge und illegale Migranten intensiv beschäftigen müssen. Man kann durchaus sicher sein, dass er allein dadurch zu wesentlich differenzierteren Meinungen zu diesem Thema kommen wird, als noch in den letzten Tagen…

Ursprünglichen Post anzeigen 23 weitere Wörter