Deutsch-Syrische Gesellschaft prophezeit „Riesenproblem“ Dienstag, Sep 15 2015 


Die jüdische Agenda der Zuwanderung 4.Teil Dienstag, Sep 15 2015 


Die Folgen für weiße Länder bisher

Die Folgen dieser seit Jahrzehnten andauernden jüdischen genozidalen Agenda sind desaströs. Am schwersten hat es die USA getroffen. Wie bereits gesagt, waren dort in den 60er Jahren noch über 90% der Einwohner europäischer Abstammung. Die Zahl sank auf aktuell ca. 63%. Inzwischen sind aber mehr als die Hälfte der Neugeborenen die Nachkommen von (noch) Minderheiten. (Quelle)

In Deutschland und Frankreich haben inzwischen rund 20% der Menschen einen Migrationshintergrund. (Quelle D, F) In Norwegen beträgt der Anteil ca. 16%, (Quelle) in Schweden ca. 15%. (Quelle) In Spanien sind 14% ausländischer Herkunft (Quelle), in Österreich 10% (Quelle), in Italien 9%. (Quelle)

In Europa betrifft es größtenteils die Metropolen. In London sind nur noch 45% der Einwohner britischer Abstammung (Quelle), in Deutschland wurde bereits für das Jahr 2015 von einem Prozentsatz von über 50% Migranten bei den unter 40-Jährigen in einigen Großstädten ausgegangen. (Quelle)/a>

Szenen aus Deutschland Dienstag, Sep 15 2015 


Merkel wehrt sich gegen Aufnahme-Kritik „Dann ist das nicht mein Land“ Dienstag, Sep 15 2015 


Wir werden umverteilt, und das Leben wird gefährlich Dienstag, Sep 15 2015 


Die merkwürdige Debatte über die Verteilung der vielen Flüchtlinge über Europa erreichte am vergangenen Mittwoch einen traurigen Höhepunkt. Da verkündete doch kein Geringerer als ausgerechnet EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ein Programm, das in Vorschlägen wie diesen gipfelte: Umverteilung der Flüchtlinge zur Entlastung von Ungarn, Griechenland und Italien, Einführung eines langfristigen Verteilungsmodus und eines Plans für legale Einwanderung, Verlängerung der Liste sicherer Herkunftsländer und Kampf gegen die Fluchtursachen – um nur ein paar markante Beispiele zu nennen.

Juncker musste etwas vorschlagen, das war er seinem hohen Amt schuldig; damit gewartet hatte er ja ohnehin schon zu lange. Aber während er redete, auch zuvor und danach, suchten sich die Flüchtlinge scharenweise unbeeindruckt ihren Weg dahin, wo sie maximale Hilfe witterten: nach Deutschland und Schweden. Die Cleveren unter ihnen schafften es, reichlich mit Geld ausgestattet an Kontrollen vorbei mittels Zug oder Taxi dahin zu fahren, wo ihre in Deutschland, Schweden oder anderswo lebenden Verwandten und Freunde schon auf sie warteten.

Das heißt, die willkürliche Verteilung der Flüchtlinge hat keine Chance, und was Juncker sonst noch vorschlug, ist ebenso wenig diskussionswürdig wie die kunterbunten Vorschläge aus dem politischen Berlin und ihre unverantwortliche Verbreitung durch die Mainstream-Medien unter Führung der Fernsehsender.
/a>

Macht Rohkost psychisch krank? Dienstag, Sep 15 2015 


Ein Viertel der Ankömmlinge sind keine Flüchtlinge Dienstag, Sep 15 2015 


Stadl des Grauens – Merkels Rücktritt? Dienstag, Sep 15 2015 


Ob Quotenflop in Offenburg, oder Live-Pressekonferenz aus dem Kanzleramt in Berlin: Beides sind die Auftaktveranstaltungen der neuen Serie zum Untergang von ARD/ZDF, sowie der EU in der Form wie wir sie kennen. Die Gemüter kochen hoch und die Zuschauer verlangen ihr Geld zurück. Sollten die Opfer der/des GEZ/Beitragsservice auch einfach mal tun. Was die Zuschauer […]

http://terragermania.com/2015/09/15/stadl-des-grauens-merkels-ruecktritt/

“CERES A BLUE PLANET WITH LIFE AND ALIEN CITIES“ [Video] Dienstag, Sep 15 2015 


…CERES ABOUNDS ON THIS BLUE PLANET…COPYRIGHT FREE ON THE UNDERSTANDING THAT NONE OF THE IMAGES ARE USED FOR MONETARY VALUE OR PROFIT

Quelle: “CERES A BLUE PLANET WITH LIFE AND ALIEN CITIES“ [Video]

Weiße „Nationalisten“ gehen davon aus, daß unsere Rasse vorsätzlich ausgelöscht wird….wir kriegen gerade eben den Beweis dafür Dienstag, Sep 15 2015 


Nächste Seite »