Prof. Michel Chossudovsky: Terrorism is Made in the USA. The Global War on Terrorism is a Big Lie Donnerstag, Sep 17 2015 


>>> Traumatisierte <<< ''Flüchtlinge'' spielen KRIEG an Ungarischer Grenze Donnerstag, Sep 17 2015 


Was war vor dem dumm machenden Brot? – Eichelbrot! Donnerstag, Sep 17 2015 


Deutschland schickt Sonderzüge nach Österreich um Flüchtlinge abzuholen Donnerstag, Sep 17 2015 


Seehofer: „Merkel will ein anderes Deutschland.“ Wann wird die Kanzlerin endlich gestürzt? Donnerstag, Sep 17 2015 


Brief an Minister MIKL Leitner Donnerstag, Sep 17 2015 


An
Frau Mag. Johanna MIKL-LEITNER pers.
Bundesminister f. Inneres
1010 – WIEN , Herrengasse

Sehr geehrte Frau Minister !

Ihre extrem inländerfeindliche Politik wird längst von der
Mehrzahl der Wähler und Steuerzahler abgelehnt und
zeigt Ihre völlige politische Hilflosigkeit . Nicht nur ,daß
Sie ganz offensichtlich das Führungsverfahren nicht
beherrschen , haben Sie leider auch nicht die geringste
Ahnung von einem konsequenten Krisenmanagement .
Ihre verheerende Migrations“politik“ und die dabei
angewandten Methoden kommen mir so vor , wie
wenn jemand bei einem Katastrophenhochwasser
( hatten wir ja in NÖ schon öfters ) statt die Schutzdämme
zu erhöhen ( denken sie an die mobilen Schutzwände
entlang der Donau und anderer großer Flüsse ! )
die Weisung ausgibt, alle KELLER zu öffnen , damit das
Hochwasser in sämtliche Untergeschosse fluten kann –
genau DAS machen Sie !!

Offenbar wollen Sie nicht wahrhaben , was längst alle
informierten und denkenden Staatsbürger wissen : es
liegt im strategischen Interesse der USA ( die seit Vietnam
a l l e Kriege – vor allem im ganzen Nahen Osten und in
der Ukraine angezettelt haben ) das infantil-unterwürfige
EUROPA massivst zu destabilisieren , seine Wirtschaft
und Kultur zu schwächen und seine Bevölkerung
durch schrankenlose Massenmigration zu zerstören .
Europa ist für die USA und deren Hochfinanz und
Großbanken – die alle in der Hand ganz bestimmter
„Eliten“ (Namen gefällig ?) – stehen , nur ein strategischer
Puffer auf der anderen Seite des Atlantiks und soll in
einen riesigen bewaffneten Stellvertreterkrieg mit
RUSSLAND getrieben werden
Spezielle Geldorganisationen ( wem die wohl gehören …?)
in den Staaten finanzieren seit Jahren mit gigantischen
Summen die internationalen Schlepperbanden ( w o h e r
soll jeder der hunderttausenden muslimischen jungen
Neger aus Afrika € 12.000 – 15.000 für einen illegalen
Grenzübertrítt nach Europa haben ??? ) damit die
FLUTUNG Europas mit Millionen von kulturfremden
und unqualifizierten Migranten gelingt !!! .
Die verbrecherischen Eliten in Brüssel (allen voran ein
Hochgrad-Freimaurer !) wissen das natürlich und agieren
als willfährige Vasallen der USA . Deswegen wird ja auch
die unendliche Geschichte der Dauerzahlungen ( vor allem
durch die „dummen“ Deutschen) an GRIECHENLAND
aufrechterhalten und ein Milliardenhilfspaket nach
dem anderen den griechischen Banken zugespielt.
Hoffentlich erklären Sie, Frau Minister , jetzt nicht Sie
wüssten nicht , daß die griechische (Pleite-) Notenbank
seit 1927 (!) p r i v a t der Familie ROTHSCHILD gehört
….. d o r t h i n fließt u n s e r Steuergeld !!
Um diese Gaunereien fortzusetzen und den Finanzkollaps
dort zu verhindern , kaufte sich Amerika den Kommunisten
TSIPRAS um viel Geld und konnte diesen in ihrem Sinne
disziplinieren .

SIE persönlich leisten – als Überzeugungstäterin ( Sie
glauben , daß es richtig ist w a s Sie tun ) dem ELEND
und den unglaublichen Skandalen in unserem Land
Vorschub , wenn Sie gegenüber dem täglichen Massen-
ansturm der Migranten nicht s o f o r t echten EINHALT
gebieten . Täglich werden wir alle in sämtlichen
linksgesteuerten Massenmedien nur mit der Migration
und Quartiersuche für hunderttausende Illegale belästigt
– und jetzt haben sie sich die Zustimmung der
Grünkommunisten gesichert, um ein verbrecherisches
„Durchgriffsrecht“ des Bundes gegen die Länder ,
Gemeinden und gegen alle WÄHLER durchzusetzen.
Nicht einmal die Mehrheit I h r e r Parteigenossen
spielt da noch mit ! Frau MIKL-LEITNER Sie werden
die Konsequenzen noch persönlich zu spüren bekommen.

Im Sog dieses Wahnsinns hat sich hierzulande seit Jahren
zu unseren Lasten längst ein gigantische ASYLINDUSTRIE
etabliert die bequem an der Masseneinwanderung
Milliarden verdient ! Daran sind ungeniert nahezu
a l l e NGO’s b e t e i l i g t , denen die Politik
unkontrolliert freie Hand lässt –von der Caritas,Diakonie,
Amensty Int., Nachbar in Not , SOS-Mitmensch , bis hin
zu den Spezialanwälten, deren Honorare für die jahrelange
und aussichtlsose Verfahrensverschleppungen diese NGO’s
mit unserem Geld bezahlen !!
Selbst die Amtskirche spielt unter dem Titel „Nächstenliebe
Menschlichkeit, Pseudo-Toleranz , Barmherzigkeit“ etc
völlig realitätsverweigernd mit .

Das überfüllte sogen. „Erstaufnahmezentrum“ TRAISKIRCHEN
wird ja seit vielen Jahren n i c h t vom BUND , sondern
von einer a u s l ä n d i s c h e n PRIVATGESELLSCHAFT
– die über eine stufenweise Beteiligungsverschachtelung
der BARCLAY’s Bank gehört , die wieder im Eigentum der
Familie ROTHSCHILD steht ( der Schwiegersohn von Baron
Edmond de R. ist dort Generaldirektor )
D a h e r hat diese Betreiberfirma das größte Interesse,
so viele Migranten als möglich dort täglich einfließen zu
lassen und daran bestens zu verdienen !
Wenn der Herr PATZELT von AI samt seinen „Helfern“
( z.B. dem Frl. Daniela PICHLER mit ihrem halbrasierten
Schädel ) künstlich entsetzt im TV erklärt , die Toiletten
im Lager wären „völlig verdreckt“ , so fragen Sie ihn bitte
W E R von diesen „Kulturbereicherern“ diese Toiletten
s o verdreckt hat ???!!! Vielleicht lassen Sie endlich
dafür sorgen , daß die Benützer ihre Klosette s e l b s t
sauber halten !
Und wenn die Waschräume mit den langen Nirostabecken
( Fotos ! ) für den Herrn PATZELT und seine Konsorten als
„u n z u m u t b a r“ gelten , so richten Sie diesem
reiselustigen Salonprotestierer aus , wir haben als Soldaten
des Bundesheeres szt. noch viel primitivere Quartiere in den
Kasernen gehabt – aber unsere staatsbürgerliche Pflicht
für Österreich erfüllt ( für Ihre Parteigenossen- von
P.“Freunden“ möchte ich nicht sprechen- wie MOCK, TAUS
BUSEK , SCHÜSSEL etc. ein Fremdwort )
Politiker/innen wie Sie erzählen den Medien laufend
wieviele tausend „Flüchtlinge“( die meisten sind gar keine
und wären sofort abzuschieben ) Sie monatlich
„E R W A R T E N“ ??? Sie sollten gar keine davon mehr
erwarten – das ist ja direkt eine EINLADUNG , kommt nur
alle in unser Schlaraffenland

Wenn Sie als zuständige Ministerin die österreichische
Bevölkerung und Wähler nicht vollständig ins Verderben
führen wollen (?) , so müssen Sie – mindestens – sofort

> rigorose GRENZKONTROLLEN durchführen und jedes
verdächtige Kfz ( Kastenwagen , LKWs ) anhalten und
durchsuchen lassen – die BAYERN werden das inKürze tun !
> alle ankommenden Migranten gleich an den Grenzen
anhalten und erfassen ( jene Personen die keine Dokumente
haben bzw. denen die NGO’s geraten haben , alle Papiere
zu vernichten und bestimmte Sätze zu sagen , sofort
abschieben und gar nicht ins Bundesgebiet einreisen
zu lassen
> sogleich auf Grund der Herkunftsländer jene Personen
feststellen , denen keinesfalls Asylstatus zukommt
und diese entsprechend behandeln

Die rechtlichen Aspekte , um dies durchzusetzen
(Änderung der Verfassung , der einschlägigen Gesetze
und Erlässe an die betr. Behörden ) möchte ich hier
nicht darstellen , da sollten Sie sich von Ihren rechtskundigen
Beamten -ohne parteipolitische Ideologien zu bemühen-
beraten lassen .
Um nur ja keine falschen Rückschlüsse aufkommen zu
lassen : ich gehöre k e i n e r politischen Partei an
und bin kein Mitglied irgendeiner „Vorfeldorganisation“
oder von „Bünden“ – ich bin nur gut informiert und erlaube
mir die ensprechenden Schlüsse aus dem Verhalten der
Politik zu ziehen .

SIE haben nicht mehr viel Zeit !

Österreich ist pleite Donnerstag, Sep 17 2015 


8 Gründe, warum die NEUE WELTORDNUNG Syrien hasst Donnerstag, Sep 17 2015 


Nomi Prins: Sobald die Gelddruckerei scheitert, implodieren die Märkte Donnerstag, Sep 17 2015 


Ein Viertel der angeblich aus Syrien stammenden Flüchtlinge sind keine Syrer Donnerstag, Sep 17 2015 


Nächste Seite »