Der Mob der Kabale auf der Flucht, während das US-Militär die FED übernimmt Mittwoch, Okt 14 2015 


The Lies of the Sun – An investigation into the Mysteries and Lies of the Sun Mittwoch, Okt 14 2015 


Geostrategie oder Dritter Weltkrieg – Teil 3: Globalisierung Mittwoch, Okt 14 2015 


Hartgeld.com: Leserkommentar-DE: (Wahlbetrug)Geht eigentlich ganz einfach. Mittwoch, Okt 14 2015 


Nach der Wahl gibt der Wahlbüroleiter, der alleine ist, falsche Zahlen an den Wahlleiter durch;
vorher werden ein Entwurfsprotokoll und das endgültige Protokoll vom Büroleiter und den Helfern blanko unterzeichnet, alle wollen ja heim nach der Auszählung; das Entwurfsprotokoll wird ausgefüllt, dabei wird logischerweise rumgeschmiert usw, und wenn alle gegangen sind überträgt der Büroleiter die Zahlen in Reinschrift in das endgültige Protokoll und gibt die telefonisch durch; dann verschwindet alles versiegelt in der Urne und keiner fragt nach; es fällt nur auf, wenn einer den Entwurf mit dem Handy abfotografiert hat.

Wesentlich sind zwei Funktionen bei der Bestellung des Wahlvorstands:
Büroleiter und Schriftfüher müssen der gleichen Partei angehören, und schon läuft es bei großer krimineller Parteitreue!

Mann so was von einfach, wenn man das macht.

Wie man das kontrolliert? in jedes Wahlbüro darf jeder bis zum Scluß rein; aber nicht ins Büro der Wahlvorstands wo das Telefon steht. Also dort vorher die Blankoprotokolle mit den Unterschriften fotografieren und dann das Entwurfsprotokoll mit den Zahlen und den Unterschriften (Wahlvorstand und Schriftführer); und am nächsten Tag die Ergebnisse je Wahllokal kontrollieren anhand der Zeitungsausdrucke.

Das als Hilfestellung auch für die Hartgeldler und die Blödiane der FPO, die ja alles anzweifeln, aber nichts wissen UND NICHTS MACHEN

Und der Wahlbüroleiter ist sicher fast immer von der SPÖ.

Keine Steuererhöhung für Flüchtlinge: Lügt Merkel? Mittwoch, Okt 14 2015 


Hartgeld.com Leserzuschrift: MEGA-BETRUG BEI WIEN-WAHLEN!!! Mittwoch, Okt 14 2015 


Hier die Ergebnisse der WÄHLERBEFRAGUNG von 1444 Wählern vom 11.10.2015 begonnen um 16:25 Uhr:

1. 44% FPÖ – 641 Wähler
2. 18% SPÖ – 264 Wähler
3. 12% NEOS – 175 Wähler
4. 11% GRÜN – 157 Wähler
5. 9% ÖVP – 123 Wähler
6. 4% W. a. – 57 Wähler
7. 2% WWW – 22 Wähler
8. 0% g.f.W. – 5 Wähler

Quelle: http://i.imgur.com/Ya0XZDZ.png

Die Befragung von 1444 Wählern kann man schon als „representativ“ bezeichnen. Da kann es natürlich zu Irrtümern von 3 bis 5% kommen – ABER GANZ SICHER NICHT VON 13%, wie bei der FPÖ!!!

Mit den Wahlkarten wird die FPÖ dann UNTER 30% gerechnet werden…

NUR EIN VOLKSAUFSTAND KÖNNTE UNS NOCH RETTEN – aber der wird so bald nicht kommen…

3.Allstern-Kongress Teil 4/4 – David Icke Videobotschaft & Podiumsdiskussion| Bewusst.TV – 3.10.2015 Mittwoch, Okt 14 2015 


Jean Raspail: Unsere Zivilisation verschwindet Mittwoch, Okt 14 2015 


Schweden: Tausende Migranten legen Brände in Hauptstadt Mittwoch, Okt 14 2015 


Polizeigewerkschaft Österreich: Grenzpolizei ausgepowert – Führung propagiert weiterhin hervorragende Lage Mittwoch, Okt 14 2015 


Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: