Alle Männer aus Irak, Afghanistan, Pakistan, Somalia und Jemen ab 12 Jahre sind legitime Ziele der USA Eine Handynummer reicht, um von Ramstein aus durch eine Drohne getötet zu werden Freitag, Okt 23 2015 


Pastor warnt vor Bürgerkrieg Freitag, Okt 23 2015 


In Uruguay wächst die Wut auf „undankbare“ Syrer Freitag, Okt 23 2015 


Spanien beschließt „Sonnensteuer“ auf solaren Eigenverbrauch Freitag, Okt 23 2015 


Hepatitis C Lüge Freitag, Okt 23 2015 


Der Plan der Schattenregierung vor dem Fall des Systems! (5 Punkte zu den Asylsuchenden) Freitag, Okt 23 2015 


Vom Asylrecht nicht gedeckt…aus Afrika zu über 95 Prozent kommen Asylbewerber zu uns, die nicht verfolgt sind…Das individuelle Asylrecht des Grundgesetztes jedoch deckt weder Wirtschaftsasylanten noch die Lagerasylanten Freitag, Okt 23 2015 


Merkeldämmerung Freitag, Okt 23 2015 


Du bist für ein Waffenverbot -ODER? Freitag, Okt 23 2015 


Sollte der Film WORLD WAR-Z eigentlich WORLD WAR-A heißen??? Freitag, Okt 23 2015 


Daß uns Hollywood „freundlicherweise“ immer durch ihre Filme aufklärt, welche Groß-Ereignisse in Zukunft stattfinden werden, haben wir inzwischen begriffen, die DummSchafe natürlich nicht, die halten das noch immer für geniale Unterhaltung und lechzen bereits nach dem nächsten Film. Wenn wir uns zurückerinnern an den Streifen WORLD WAR-Z aus dem Jahr 2013, wir ein Szenario gezeigt, wo Menschen durch gegenseitige Infektion zu „Zombies“ also „Untote“ mutieren und beginnen alles niederzurennen und die verbleibenden gesunden Menschen zu töten und somit auch zu Zombies zu machen. Im Verlauf des Films steigert sich die Zombie-Masse zu apokalyptischen Mengen die alles niedertrampeln und töten was ihnen begegnet.
Bezeichnenderweise wird Jerusalem Opfer dieser „Zombie-Apocalypse“, wo keine auch noch so hohe (Stein)Mauer die Zombies aufhalten kann.

Diese Szenen bilden die Kernaussage, dahingehend, daß uns mitgeteilt wird : Ihr könnt euch nicht schützen, ihr werdet überrannt und getötet !

Jetzt machen wir ein Gedankenexperiment:
wir ersetzen das Wort Z wie Zombie mit A wie Asylanten. Die Macher solcher Filme maskieren natürlich die wahre Aussage mit einem anderen Wort, sonst könnten ja die Goyim-Viecher vielleicht Schlüsse ziehen und Widerstand leisten.
Jetzt wird man einwerfen – was hat das alles mit dem Thema Asylanten, Refugees etc zu tun:

Ich behaupte: solange die Außentemperaturen noch einigermaßen erträglich sind und die Versorgungskette mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Gebrauchs sichergestellt ist, wir voraussichtlich nichts Großes passieren.
Aber man stelle sich Außentemperaturen von minus 10Grad oder darunter vor, gleichzeitig „fällt“ die „just in time“ Versorgungskette aus, werden die frierenden Menschen zu Monstern (Zombies) und alles kurz und klein schlagen um an Nahrung und Wohnraum zu kommen.
Wie im Film gezeigt kann uns keine Polizei (die schon gar nicht) oder Militär zu Hilfe kommen, die Botschaft lautet rette sich wer kann am besten mit einem Hubschrauber auf ein Kriegsschiff…..

DAS IST WORLD WAR -A !!!!

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: