Zu Beginn des Vortrags wird der Unterschied zwischen der klassischen Klimatologie und der neueren „Klimawissenschaft“ erläutert. Letztere betreibt seit Mitte der 1980er Jahre eine Kampagne der Klimakatastrophe, für die der Mensch, vorwiegend mit seinen CO2-Emissionen, verantwortlich sein soll. Das Weltklima – so die Klimawissenschaft – sei seit langer Zeit quasi konstant gewesen und erst seit […]

über Dreißig Jahre Klimakatastrophe – statt Erwärmung ein Zwei-Grad-Ziel — Terraherz