Werter, Herr Innenminister Sobotka!

Sie und das Innenministerium sind anscheinend nicht in der Lage ihr Personal ordentlich zu schulen. Deswegen übernehmen wir jetzt die Ausbildung für all diese Herrschaften.

Die Alliierten/Besatzer – der Kontrollrat (die UNO ausgelagert auf die Besatzer) – haben alle Gesetze zurück bis 1914 aufgehoben.

Die II. Republik Österreich war die Fremdverwatlung der Alliierten/Besatzer und nie ein Staat, sondern eine Treuhandverwaltung. Diese wurde aufgelöst, deswegen wurde auch der Geltungsbereich des Staatsvertrages im Jahre 2002 aufgehoben.

Leider hat es die UNO verabsäumt dem Kaiserreich Österreich, dass damals zum Deutschen Reich (Völkerbund aus 26 Erbländern) gehört hat einen Friedensvertrag zu geben.

Der ISTGH – Internationale Strafgerichtshof in Den Haag (aufgebaut auf der römischen Kurie) fällte im Jahre 2012 ein Urteil in dem heißt es:

Das Deutsche Reich existiert nach wir vor, ist nur mangels Regierung handlungsunfähig!

Gehört jetzt der ISTGH auch zu den Verschwörungstheoretikern oder den Reichsbürgern?

Das Dritte Reich von Adolf Hitler wurde bereits mit dem Kontrollratsgesetz Nr. 1 verboten. Deswegen läßt es uns verwundern, warum sie in der Republik Österreich immer noch Gesetze von Adolf Hitler verwenden:

Ersatzfreiheitsstrafe
Personenstandsgesetz
Führerscheingesetz
Einkommensteuergesetz
Rechtsanwalt (in der Kaiserzeit gab es nur Rechtsachverständige) usw.

Die Strafprozessordnung – StPO, die Zilvilprozessordnung – ZPO, das Strafgesetzbuch, BGB, ABGB stammen übrigens auch aus der Kaiserzeit vor 1914….warum verwenden Sie diese Gesetze heute noch???

Das RUSTAG – Reichs- und Staatsbürgerschaftsgesetz stammt von 1913 also aus der Kaiserzeit. Dort waren die Menschen noch Bürger, zwar nicht so frei wie sie es gerne gehabt hätten, aber zumindest Bürger.

Nach dem ersten Weltkrieg wurden die Menschen mit dem Versailler Diktat „Kriegsgefangene“ juristische Personen – Handelsware, Sache, Fiktion, Strohmenn usw.

Sozusagen „STAATENLOSE – VOGELFREIE“…

In der Republik Österreich ist die Staatsbürgerschaft bis heute nicht geklärt. Könnte das der Grund dafür sein, dass wir bis heute Kriegsgefangene sind bzw. waren?

Personal sind Sklaven, juristische Personen=Fiktion, Strohmann, Rechtspersönlichkeit, Geburtsurkundentreuhand usw. doch niemals Staatsbürger.

Also wer die Gesetze aus der Kaiserzeit benutzt, obwohl der Geltungsbereich aufgehoben wurden und dann die Menschen beschimpft, weil Sie sich auf diese Gesetze berufen ist mehr als unglaubwürdig.

Der Kaiser ist nicht mehr da und NIEMAND möchte mehr einen Herrscher Habsburg an der Spitze.

Somit hat der Staatenbund Österreich, 9 souveräne Staaten gegründet unter seinem Dach un ein unantastbares, souveränes und absolutes Völkerrechtsubjekt errichtet. Ob es Ihnen paßt oder nicht

Höherrangiges Recht „Völkerrecht“ bricht niederrangiges Recht „Handeslrecht“.

Die Menschen haben im Staatenbund Österreich eine neue Heimat gefunden.

Wir grüßen Sie in Wahrheit-Licht und Liebe
monika:unger
Gründerin und Präsidentin des Staatenbundes Österreich
KEIN VERTRAG
ALLE RECHTE VORBEHALTEN
OHNE REGRESSANSPRUCH
WITHOUT PREJUDICE
NICHT VERHANDELBAR