Gerade der heimische Staatsfunk trägt in besonderem Maße Trauer, dass jener Kandidat den US-Wahlsieg einstreifen konnte, der auch in der ORF-Berichterstattung gekonnt schlecht weggekommen ist.Kommentar von Unzensurix

Quelle: ZIB 24 bot Christoph Waltz eine Bühne, um über „brunzdummen Irrsinn“ zu schwafeln – ORF-Propaganda war leider Fehlschlag | Unzensuriert.at