Auf der griechischen Insel Chios ist es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einer „Höllennacht“ mit Massenausschreitungen unter den „Flüchtlingen“ gegen Einheimische gekommen, wie die griechische Onlinezeitung „Ta Nea“ berichtet. Migranten hätten demnach das Flüchtlingscamp Souda in Brand gesetzt, seien in ein Feuerwerksgeschäft eingedrungen und hätten die gestohlene Pyrotechnik dann auf Wohnhäuser Einheimischer…

über Insel Chios in Flammen: Rassenrandale und Feuerüberfälle gegen Einheimische — UNSER MITTELEUROPA