Menschenrechte gibt es nur, wenn sie mit der Scharia übereinstimmen, also mit gottgewolltem Abschlachten von “Ungläubigen” 04. Apr. 2016 Frankfurter Allgemeine Zeitung S. 18 Terror aus dem Herzen des Islams Zur “Terror-Anschläge in Brüssel” (F.A.Z. vom 23. März 2016) Nach den blutigen Terroranschlägen islamischer Terroristen in Paris und zuletzt in Brüssel waren bald die Rufe […]

über Ungläubige töten ist ein Menschenrecht nach islamischem Gesetz… — deutschelobby