0

 

1. Bei den Tarotkarten liest man nicht nur die einzelne Karte, sondern man KOMBINIERT die Aussage mit den umliegenden Karten. Üblicherweise wird die Zukunft von links nach rechts und von oben nach unten gelesen 2. Es liegen 8 Karten auf dem „Deck“ – die 8 steht für die „GERECHTIGKEIT“, im Tarot aber auch für die KRAFT. Und hier beginnt es schon „ein wenig“ kompliziert zu werden. Denn die 8 wird im Tarot mit der 11 (DEN HÖRNERN SATANS/SATURNS) getauscht, und die beiden Zahlen stehen somit in geheimnisvoller Verbindung zu einander. 3. Die TATSACHE von 8 Karten ergibt folgendes Kabbalah-Stückerl: 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 + 8 = 36 (!) Die 36 gilt unter SATANISTEN als „HEILIGE ZAHL“ – denn sie steht für 3 x 6 also 666 bzw. für die Ziffernsumme von 1 + 2 + 3 +……36 = 666. Weiters steckt auch die 3 x 6 = 18 drinnen – ebenfalls den SATANISTEN heilig. Wenn ich die POSITIONEN DER KARTEN INVOLVIERE, dann erhalte ich die 9999 – also die VIERFACHE WEISHEIT! (1 + 8 = 9, 2 + 7 = 9, 3 + 6 = 9, 4 + 5 = 9) 4. Die Zahlenwerte der 8 Tarotkarten sind AUSSCHLIESSLICH „AUS DEN 22 GROSSEN ARKANA“ – entsprechen also ZAHLENWERTEN (siehe auch „Entsprechung HEBRÄISCHES ALPHABET“, siehe auch „DIE 22 WEGE ZWISCHEN DEN SEPPHIROTHEN“ – aber das würde den Rahmen TOTAL SPRENGEN…) Den „GROSSEN ARKANA“ sind folgende Zahlenwerte zugeschrieben: 1. Karte: Der Turm XVI – 2. Karte: Das Gericht XX – 3. Karte Die Welt XXI – 4. Karte Der Eremit IX – 5. Karte: Der Tod XIII – 6. Karte: Der Magier I – 7.Karte: Das Rad des Schicksals X – 8.Karte: Der Stern – XVII. 5. Wir erhalten folgende Zahlenwerte: 16, 20, 21, 9, 13, 1, 10, 17. Wenn ich diese Zahlen ADDIERE, so erhalte ich folgende Quersummen: 16, 36, 57, 66, 79, 80, 90, 107. Wenn ich diese Zahlen wiederum ADDIERE (16 + 36 + 57 ….+ 107) erhalte ich die 531!!! JEDER Kabbalist legt bei der 531 die „Ohren“ an – DENN ES IST EINE SPIEGELZAHL, WELCHE MIT IHREM SPIEGEL ADDIERT ( 531 + 135) KEINE ANDERE ZAHL ALS WIEDER DIE 666 ERGIBT!!!!! 6. Wenn ich den Zahlenwerten 16, 36, 57, 66, 79, 80, 90, 107 JAHRESTAGE zuordne, erhalte ich folgende Kalendertage: 16.01.2017, 05.02.2017, 26.02.2017, 07.03.2017, 20.03.2017, 21.03.2017 (!!!), 31.03.2017, 16.04.2017. Ich habe leider nicht die Zeit nachzuprüfen, welche Ereignisse für diese Tage geplant sind – EXTREM auffällig ist der 21.03. – denn das ist nicht nur der Frühlingsbeginn, der ECHTE Beginn des Neuen Jahres, sondern auch ein hoher Feiertag der SATANISTEN!!! 7. Wenn ich z.B. die Zahlenwerte der über einander liegenden 4. und 8. Karte nehme, so erhalte ich die 17 und 9 – der 17. September ist nicht nur mein Geburtstag, SONDERN AUCH DER BEGINN DER DEUTSCHEN BUNDESTAGSWAHLEN – und Angela MERKEL ist daneben zu sehen… 8. Wenn ich z.B. die Zahlenwerte der über einander liegenden 2. und 6. Karte nehme, so erhalte ich die 20 und 1 – im Kalender den 20. Jänner – DER TAG DER VEREIDIGUNG DONALD TRUMPS, DER AUF DER 2. KARTE ZU SEHEN IST! SO, DAS WAR MAL EIN WIRKLICH KURZER EINSTIEG – BEI EINEM BERATUNGSGESPRÄCH WÜRDE DAS WESENTLICH LÄNGER DAUERN… SEHEN WIR UNS JETZT MAL DIE KARTEN NUR EIN WENIG AN: Es liegen wie gesagt 8 Karten in 2 Reihe zu je 4 Karten. 6 Karten liegen GERADE, nur die 2. Karte ist unten leicht nach RECHTS verschoben, und die 8. Karte ist unten leicht nach LINKS verschoben. Somit werden diese beiden Karten HERVOR GEHOBEN – sie haben also ZUSÄTZLICHE Bedeutung! 1.: Die 1. Ereigniskarte ist der „TURM XVI“: Diese Karte meint den „Turmbau zu Babylon“. Es geht um eine einerseits HOFFNUNGSLOS VERFAHRENE Situation, andererseits um die IMMENSE ARROGANZ DER MENSCHHEIT, welche glaubt, GOTT gleich zu kommen zu können (DEM HAUPTANLIEGEN DER SATANISTEN = WERDE GOTT), UND DESHALB BESTRAFT WERDEN MUSS – DAS REINIGENDE GEWITTER, MIT MASSIVEN ZERSTÖRUNGEN! Die Karte zeigt in der Mitte einen zerbrechenden Turm mit einem GROSSEN KREUZ darauf – was bedeutet, dass die CHRISTLICHE RELIGION schwerste Niederlagen einstecken wird müssen. Wir sehen im Eingang des Turms ein BESCHRIEBENES BLATT PAPIER         TAROTanalyse hier