US-amerikanische Flugzeuge F-22, die Angriffe in Syrien fliegen, verlieren ihre Tarnkappeneigenschaften. Die Schicht, die die Jets für Radare unsichtbar macht, löst sich langsam ab, wie das Onlineportal Aviation Week berichtet. Die US-Luftwaffe macht das Klima dafür verantwortlich. Die Schicht verliere unter Einwirkung von Regen und Sandstürmen an Beständigkeit und verliere an Dicke, bestätigte Lockheed-Martin-Vertreter John […]

über Der “Lack” ist ab – von US-Kampfjets F-22 schält sich die Unsichtbarkeit — Terra – Germania