Das Repräsentantenhaus der USA hat den Militär-Etat für die Bekämpfung der „russischen Aggression“ in Höhe von 4,3 Milliarden Dollar gebilligt und damit der Initiative von Präsident Barack Obama stattgegeben. Die Ausgaben sollen demzufolge um das Vierfache gegenüber dem Vorjahr steigen. Diese Initiative hatte Obama noch im Februar eingebracht. Die Mittel sind „für die politische und […]

über Obamas letzter Zug? Kongress billigt Mega-Militärbudget gegen „russische Aggression“ — Der Honigmann sagt…