Während die Menschen in den befreiten Gebieten Ost-Aleppos aufatmen, verbreiten Medien Gräuelpropaganda über angebliche Übergriffe vonseiten der syrischen Armee. Auch vor dem UN-Sicherheitsrat wurden die Behauptungen thematisiert. RT-Reporterin Lizzie Phelan hat die Lage vor Ort untersucht. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Wir leben in einer Kunstwelt aus Propaganda, Lüge und Desinformation, sagt der Autor, »und […] […]

über Fake News über Aleppo erreichen UN-Sicherheitsrat — Terraherz — volksbetrug.net