Von Claudia Frickel Wer dem Opus Dei angehören will, muss sein Leben in den Dienst von Gott stellen. Dazu gehören täglich stundenlange Gebete, Beichten und Gottesdienst-Besuche. Ihr eigentliches Ziel bleibt im Dunkeln. Kritiker werfen ihr vor, die Gemeinschaft wolle ihre Anhänger in die Machtzentren der Gesellschaft einschleusen. Jeden Morgen eine halbe Stunde beten, am Abend…

über Kampftruppe des Papstes: Die Machenschaften des Opus Dei — Der BRD-Schwindel