Von Ingmar Blessing 14 Tage hat es gedauert, nun aber hat auch YouTube durchgegriffen und ein Exempel statuiert. Die Regeln bei YouTube erlaubten bislang fast alles. Wer sich die Mühe macht, der kann auf dem Videoportal alles finden, was das Herz begehrt. Von belanglosem bis hin zu hochpolitischem und teilweise gewaltverherrlichendem. Von kommunistischer Propaganda und…

über IM Kahane schlägt erneut zu: Jetzt auch selektive Zensur bei YouTube! — Der BRD-Schwindel