Fehlerhaft Geschriebenes ist ein Ärgernis. Doch wie steht’s mit Trends wie Geschlechtsneutralität und inflationär nachgeäfften Anglizismen? Die sind oft noch schlimmer – und schwerer aufzuhalten. Seit 1991 lässt die Gesellschaft für deutsche Sprache das «Unwort des Jahres» küren mit dem löblichen Ziel, das gedankenlose Streuen von Begriffen zu hinterfragen. Soeben ist die wenig schmeichelhafte Ehre […]

über Anglizismen und andere Sprachmoden In der Wörter-Waschmaschine — Blütensthaub