Wer „fremdenfeindliche“ Aussagen auf Facebook tätigt oder gegen „Flüchtlingsheime“ demonstriert, könnte demnächst sein Umgangsrecht mit seinem Kind verlieren, auch wenn keine Straftat vorliegt, erklärt der Deutsche Anwaltverein. Eine Personalie des Anwaltvereins weist ins linksextreme und zugleich linksrassistische Milieu. Heiko Maas Kampf gegen missliebige Meinungen wird auf immer breiterer Front ausgefochten. Wie das Magazin „Deutsche Anwaltsauskunft“…

über Merkel-Regime immer dreister: Kritik an Asylpolitik wird mit Entzug des Umgangsrechts bestraft — anonymousnews.ru