Erneut ist in den Alpen, genauer im Salzburger Tennengebirge, ein Gipfelkreuz zerstört worden. Konkret handelte es sich um ein 22.000 Euro teures Kunst-Gipfelkreuz aus Glas. Somit häufen sich die Attacken gegen die christlichen Symbole auf unseren Bergen. Täter weiterhin “unbekannt” Das Gipfelkreuz wurde im Jahr 2010 auf Initiative von Roland Steiner auf dem Berg angebracht. Eine Naturgewalt […]

über Islamisierung: Christliche Symbole wie Gipfelkreuze auf Bergen werden in Bayern/Österreich zunehmend von “ausländisch aussehenden Typ” zerstört. — deutschelobby