Diese Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung ist von mir in der Mitte der achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts niedergeschrieben worden. In meiner Seele lebten damals zwei Gedankentätigkeiten. Die eine hatte sich auf das Schaffen Goethes gerichtet und war bestrebt, die Welt- und Lebensanschauung auszugestalten, die sich als die treibende Kraft in diesem Schaffen offenbart. Das Voll- […]

über RUDOLF STEINER – Grundlinien einer Erkenntnistheorie der goetheschen Weltanschauung – Mit besonderer Rücksicht auf Schiller – 1886 — Blütensthaub