von Mara Das Wort „Familie“ klingt so kuschelig und positiv. Wer eine hat, kann sich glücklich schätzen. Wer keine hat, schafft sich in vielen Fällen sogar eine „Ersatzfamilie“, Hauptsache man hat eine. Teile der souveränen Bewegung legen großen Wert darauf, aus der und der „Familie“ zu stammen. Da heißt es dann: max aus der Familie…

über Die „Familie“ ist ein Herrschaftsmodell bestehend aus Dienern und Sklaven — Der BRD-Schwindel