Der russische Präsident Vladimir Putin hat die Entscheidung der Trump-Regierung verurteilt, die gestern zum Abschuss von 50 bis 60 Tomahawk Marschflugkörpern gegen einen syrischen Luftwaffenstützpunkt geführt hatte. US-Präsident Donald Trump hatte den Befehl ohne Zustimmung des Kongresses oder der Vereinten Nationen erteilt. Die Raketen, die von zwei Kriegsschiffen der US-Marine aus gegen einen strategischen Luftwaffenstützpunkt…

über Nach US-Luftangriff auf Assad: Putin verärgert und sieht “Freundschaft” mit Trump beendet — Der Wächter