Die Klage einer GEZ-Verweigerin, deren fällige “Beiträge” vom Finanzamt einfach mit der Steuer verrechnet wurden, hat das angerufene Finanzgericht abgewiesen. Begründung in Kurzform: Es spielt keine Rolle, ob die Einziehung unrechtmäßig ist, weil die Klärung nicht Sache des Finanzgerichtes ist ob Bescheide über die Rundfunkbeiträge zulässig sind oder nicht, müssen Verwaltungsgerichte klären Möge sich jeder selbst seines gesunden […]

über #GEZ: Finanzämter können verweigerte “Rundfunkgebühren” einfach von der Steuer einbehalten — das Erwachen der Valkyrjar