Bei manchen Aussagen fällt es schwer zu beurteilen, ob der Sprecher selbst naiv ist – oder bloß sein Publikum für bescheuert hält. Das gilt auch für Klaus Püschel, Direktor des Hamburger Instituts für Rechtsmedizin. Der möchte den Job seines Instituts, die Identität von Toten und mutmaßlichen Tätern herauszufinden, radikal vereinfachen: „Wir sollten den DNA-Code von…

über Genetische Vorratsdatenspeicherung: Mediziner will DNS aller Deutschen erfassen — anonymousnews.ru