Eine deutsche NGO wollte vor Libyen Flüchtlinge „retten“, und sie nach Deutschland bringen. Sie wollte damit die lybische Marine bei ihrer Arbeit behindern, und ist mit dieser aneinandergeraten. Die libysche Küstenwache hatte den Auftrag, die 350 „Flüchtlinge“ die sich unweit der Küste auf libyschem Gewässer befanden, aufs Festland zurückzubringen. „Sea Watch“, eine gutmenschliche Organisation, die…

über Deutsche NGO behinderte libysche Marine bei der Rückführung von Migranten — UNSER MITTELEUROPA