Das halbe Elend Afrikas wartet auf eines der Linienschlauchboote und europäischen, staatlich und kirchlich unterstützen Wassertaxis nach Europa, um dann nach Germoney weiterzureisen. Grenzen schließen oder es mit konsequenten Push back-Aktionen, wie Australien es vorzeigt, zu unterbinden, dass weiter afrikanische Sozialhängematten-Sucher zu uns kommen wäre sinnvoll und mehr als notwendig. Seit zig Jahren werden Milliarden…

über Schlepperkönigin Angela Merkel will weitere 300 Millionen Euro in Afrika versenken — anonymousnews.ru