1.500 Tonnen deutsches Gold lagern in den USA. Genauer gesagt in Manhattan, New York, im Hochsicherheitstrakt der US-Notenbank FED. Mittlerweile sind sich Experten aber nicht mehr sicher, ob das Gold noch vorhanden ist, oder ob es sich die USA unter den Nagel gerissen haben. Das Gold stammt angeblich aus dem Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit, für das –…

über 1.500 Tonnen Gold: Haben die USA den Deutschen 70 Milliarden Dollar entwendet? — Der Wächter