(David Berger) „Osservatore Romano“ heißt die legendäre Tageszeitung des Vatikan, in der der Papst schreiben lässt, was er gerne hören will. Und eben hier erschien vor einigen Tagen ein umgebremster Wutausbruch gegen die Katholiken in den USA: Sie würden sich in einer „Ökumene des Hasses“ mit den Protestanten zusammen tun und…

über US-Katholiken deckten die Verwicklung des Papstes in das Soros-Netzwerk auf — Noch.info-Die andere Seite der Münze