Donald Trumps Regierung spalte die Gesellschaft und schüre Angst und Hass, sagt der Soziologe Harald Welzer: Das wiederum spiele den Rechtsextremen in die Hände. Viel zu spät hätten die linksliberalen Kräfte in den USA protestiert – und darum die jetzige Situation mitverschuldet. Wer von Donald Trump nach den tödlichen Ereignissen in Charlottesville eine deutliche Distanzierung von rechtsextremistischer […]

über Soziologe Welzer über US-Rechtsextreme „Für die Demokratie eintreten, solange es sie noch gibt“ – Moderation: Anke Schaefer — Blütensthaub