„,Burkas?’ Wir steh’n auf Bikinis“, postuliert die AfD auf einem Wahlplakat, das in Rostock unter anderem vis-à-vis zum Rathaus hängt. Im Vordergrund: die halbnackten Rückseiten zweier junger Frauen. „Sexistisch und fremdenfeindlich“, findet das Rostocks Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Thielk. „Dieses Plakat ist nicht nur sexistisch, sondern zeugt auch von erheblicher Respektlosigkeit gegenüber der muslimischen Kultur“, schreibt […]

über Zu viel nackte Haut für Rostock — Indexexpurgatorius’s Blog