(www.conservo.wordpress.com) Von Michael Dunkel *) Kaum ein Wort wurde in den letzten zwei Jahren so oft als Totschlag-Argument eingesetzt wie Rassismus. Es soll implizieren, dass Menschen, die Bedenken vor einem Miteinander verschiedenster Kulturen und Religionen auf engstem Raum haben, als inhuman und als fremdenfeindlich gelten sollen. Es mag tatsächlich solche Menschen geben, die Berührungsängste haben, […]

über Der katastrophale und sträfliche Missbrauch der Bedeutung von Rassismus. — Conservo