In Sarajevo oder Pristina würden „Frauen dafür bezahlt, voll verschleiert auf die Straße zu gehen, um das Straßenbild zu ändern“, beklagt Österreichs Außenminister Kurz. Zwei afghanische Frauen in Vollverschleierung links mit Burka, recht mit Niqab bekleidet.Foto: SHAH MARAI/AFP/Getty Images Österreichs Außenminister Sebastian Kurz hat vor einem wachsenden Einfluss der Türkei und Saudi-Arabiens auf dem Westbalkan […]

über Ankara und Riad nehmen Einfluss am Balkan – Kurz: Um Straßenbild zu ändern, werden Frauen fürs Burkatragen bezahlt — Der Honigmann sagt…