Seit man in den 1920er-Jahren erstmals die Überreste des rund 4 Millionen Jahre alten homininen Australopithecus im Süden und Osten Afrika entdeckte, gingen unsere Anthropologen davon aus, dass die sogenannte »Wiege der Menschheit« in Afrika liege. Nun haben polnische Wissenschaftler jedoch auf der griechischen Insel Kreta 5,6 Millionen Jahre alte Fußspuren menschlicher Vorfahren identifiziert, die…

über Doch nicht „out of Afrika“: 5,6 Mio. Jahre alte Fußspuren rütteln an Evolutionstheorie — Zeichen der Zeit