yoice.net Media Schon seit dem 5. Jahrhundert wird der Jahreswechsel im ganzen christlichen Europa als „Silvesternacht“ gefeiert. Der letzte Tag im Jahr hat seinen Namen von Papst Silvester I., der am 31. Dezember 335 starb. Silvester stammte aus Rom, erhielt um 300 die Priesterweihe, versteckte sich während der Christenverfolgungen unter Kaiser Diokletian in den Bergen […]

über Silvester: Ein Papst als Namensgeber für den letzten Tag im Jahr — Terraherz