Der britische Reporter Robert Fisk, der seit 1976 in Beirut lebt, reiste für Independent ins syrische Dogma. Den Ort, in dem eine angebliche Gasattacke von Präsident Assad die USA, die Briten und Franzosen zu ihrem Militärschlag veranlasste. Wie wichtig es ist, dass Reporter vor Ort mit Menschen sprechen, statt sich hinter ihren Schreibtischen auf Informationen zweifelhafter…

über Douma: War die Gas-Attacke nur ein Sandsturm? — Jouwatch