Von Karel Meissner „Wir brauchen Rente mit 70 – oder 500.000 Zuwanderer im Jahr“, lautete eine Schlagzeile gestern auf Welt-Online. Der Artikel bezog sich auf das Frühjahrsgutachten der führenden Wirtschaftsinstitute der Bundesrepublik. Diese warfen der Regierung vor, dass ihre Rentenpläne – moderate Erhöhungen der Bezüge für Senioren und Bedürftige – nicht finanzierbar seien. „Diese Maßnahmen…

über Ausbeutung des deutschen Volkes: Jetzt wollen „die“, dass wir bis 70 arbeiten – oder jedes Jahr 500.000 Zuwanderer reinholen. — Der BRD-Schwindel