(Achtung, beim nachfolgenden Beitrag könnte es sich auch um Satire oder einen verspäteten Aprilscherz handeln) von Jakob Tscharntke Wie kürzlich aus gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautete, entwickelt die Schmidt Spiele GmbH in enger Zusammenarbeit mit der AfD, der Identitären Bewegung sowie der Aktion „Ein Prozent“ ein neues Gesellschaftsspiel. In Anlehnung an den Klassiker aus dem…

über Merkel ärgere mich nicht – das neue Spiel für alle „Wutbürger“! — Jouwatch