von Thomas Böhm Berlin: Manchmal können Sätze mehr verraten, als den Rednern wohl lieb ist: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) will als Konsequenz aus der Flüchtlingskrise in Deutschland die Vorräte an Zelten, Betten, Nahrungsmitteln und Medikamenten aufstocken. „Wir schlagen vor, an zehn Standorten in ganz Deutschland neue Materiallager anzulegen“, sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt der „Welt“. Eine…

über Erwartet das DRK eine neue, noch gewaltigere „Flüchtlingswelle“? — Der BRD-Schwindel