Berlin – Der konservative Berliner Kreis in der Union fordert ein Nachgeben von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Asylstreit der Unionsparteien CDU und CSU. Man habe Monat um Monat, EU-Ratsgipfel um EU-Ratsgipfel gewartet, aber man komme nicht vorwärts, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Deswegen unterstütze er weiterhin die Position von Innenminister Horst…

über Es rappelt in der Kiste: CDU-Konservative fordern Nachgeben Merkels im Asylstreit — Jouwatch