Seit 2014 haben radikale Korangläubige bei Terrorattacken mehr als 1000 Europäer getötet oder verletzt. An 32 islamischen Anschläge waren sogenannte Flüchtlinge beteiligt. Unter ihnen auch der „Parson Green“ Bombenbauer Ahmed Hassan in Großbritannien und Anis Amir in Berlin. Eine akademische Studie fand heraus, dass insgesamt 44 „Flüchtlinge“ Gräueltaten verübt oder Anschläge geplant hatten, die im…

über Mehr als 1000 Islam-Terror-Opfer seit 2014 – Danke, Angela! — Jouwatch