Bayern/München – Während Polizeibeamte bei einem Unfall ihre Arbeit tun, werden sie von einem immer größer werdenden Mob Unbeteiligter mit Migrationshintergrund beleidigt und schlussendlich angegriffen. Zwei Münchner Polizeibeamte taten am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall, bei dem auch ein Kind verletzt wurde, ihre routinemäßige Arbeit. Hierbei mischten sich zwei unbeteiligte Schaulustige ein. Die beiden türkischstämmigen Brüder…

über Nach Verkehrsunfall: 30-köpfiger Mob greift Polizisten an — Jouwatch